Programme der Gestaltung des Wandels



Programme der Gestaltung des Wandels: Handwerkliches

Wie, wann und in welchem Beratungssetting kann man die Wandeltriade anwenden, um den Wandel, der für die Ratsuchenden zum Problem geworden ist, zu untersuchen und zu beeinflussen? Wie kann aus diesem Modell ein Werkzeug werden und wie kann dieses Werkzeug oder Tool in ein professionelles Programm integriert werden, mit dem sich Wandlungsprozesse untersuchen lassen. Für welche Typen von Beratung ist dieses professionelle Programm indiziert und wie muss es jeweils spezifiziert werden?

Um Typen von Beratung zu differenzieren und Gemeinsamkeiten zu erkennen, braucht man das triadische Modell des Beratungssystems: Klient, Auftraggeber und Berater. Je nach Klient und Auftraggeber verändern sich die Aufträge und die Typisierung des Beraters. Es macht einen Unterschied, ob man mit Einzelklienten, Gruppen oder Organisationen arbeitet und ob der Klient selbst der Auftraggeber ist oder nicht.

Aus dieser Struktur ergeben sich Probleme der Grenzgestaltung des Beratungssystems, die ich hier nicht behandele, hier geht es um die Abläufe in der Beratung, die Dynamik, genauer gesagt um die Anwendung von Programmen zum Verwandeln des Wandels in der Hauptphase der Beratung. Die Gestaltung fällt je nach Kliententyp und Auftrag unterschiedlich aus. Zu den universellen Programmen, die jeder Berater verwendet, wie Anamnese, Diagnose und Intervention oder Vorphase, Hauptphase und Abschlussphase des Beratungsprozesses, kommen die speziellen Programme der Arbeit mit der Wandeltriade hinzu. Mein Fokus ist hier die individuelle Praxis des Beraters, seine professionellen Programme zum Verstehen und Gestalten von Wandlungsprozessen, nicht die soziale Praxis, die Kooperation und Kommunikation zwischen den Beteiligten.

Wenn Sie Interesse an dieser hier nicht prämierten Dimension des Beratungssystems, an der Gestaltung seiner Grenzen haben oder an der Gestaltung der sozialen Praxis, finden Sie in diesem Artikel mehr: 'Die Vorphase der Beratung - Beyond Systems'
Er erscheint Anfang 2022 in Heft 25 der Zeitschrift Profile im EHP Verlag und Sie werden an dieser Stelle einen Link finden.

Aus der Arbeit mit der Wandeltriade und anderen Triaden wie z.B. der Karrieretriade und der Teamtriade in der Beratungs- und Ausbildungspraxis habe ich ein Metaprogramm der Anwendung von Triadischen Modellen in der Beratung entwickelt, das Elemente der Aufstellungsarbeit, des Embodiments, NLP’s, des Rollenspiels und kreative Medien nutzt. Es umfasst neun Phasen, in denen unterschiedliche Aufgaben wie die Gestaltung der Vorphase, Datenerhebung und -sichtung, Prämierung, Umsetzung in die Praxis usw. gelöst werden. Daraus lassen sich spezifizierte Programme für die Arbeit mit unterschiedlichen Kliententypen und Beratungssettings ableiten.

In diesem Menüpunkt werden die Programme der Arbeit mit Einzelklienten, mit Gruppen und mit Organisationseinheiten wie Teams vorgestellt. Grundsätzlich unterscheiden lassen sich zwei Typen von Programmen, solche die eine Funktion für den Wandel von Organisationen und Unternehmen haben und solche, die eine Funktion für einzelne Klienten oder Personen haben.

Wenn Sie auf dieser Seite starten, kann es sinnvoll sein, eine Einführung in die Wandeltriade auf der ersten Seite 'Wandel verstehen' zu lesen oder anzuschauen oder sich die spezielleren Erläuterungen zu Wandel von Personen, Organisationen und Kulturen im Menüpunkt ' Wandel von' anzusehen.

Gliederung

anwendung_wan, id1112, letzte Änderung: 2021-10-14 10:49:15

© 2021 Prof. Dr. phil. habil. Kornelia Rappe-Giesecke