Wandel verstehen



Wandel verstehen

Diese Website ist für Berater, die Wandlungsprozesse begleiten, für Führungskräfte und Manager, die Wandlungsprozesse gestalten und für Wissenschaftler, die Wandel untersuchen, gemacht. Wandel von Menschen, von Organisationen und von Kulturen.

Das Modell des Wandels - die Wandeltriade

Michael Giesecke und ich haben ein allgemeines und universell anwendbares Modell des Wandels entwickelt und es für verschiedene Objekte, die sich wandeln, z.B. Organisation, Kulturen, Gesellschaften und Personen, konkretisiert. Das Triadische Modell des Wandels, kurz Wandeltriade genannt, versteht Wandel als das Produkt des Zusammen- und Gegeneinanderwirkens drei Prozesstypen: disruptiver, kontinuierlicher und stabilisierender Prozesse:
Revolutionieren durch Vernichten und Ersetzen
Reformieren durch Vermindern und Vermehren
Bewahren durch Wiederholen

WandelKnTr.png

Die ‚Wandeltriade®‘ ist Teil der Theorie ‚Triadischer Praxis®‘ und des 'NTD's, des ‚Neuen Triadischen Denkens®‘ und eine geschützte Marke. Welchen Nutzungsregeln sie unterliegt, kann man im Impressum nachlesen.

Seit zwanzig Jahren wird dieses Modell in der Praxis angewandt, um den Wandel, der sich beständig in der Welt vollzieht, zu verstehen. Wir haben Verfahren zur Analyse und Beeinflussung von Wandel erfunden und immer weiter entwickelt, die Praktikern die Erhebung des Ist-Standes des Wandels, der sich in ihrer Praxis oder der Praxis der von ihnen Beratenen und Beforschten vollzieht, zu ermöglichen.

Mittlerweile unterscheiden wir genauer zwischen dem Wandel der Welt und dem Verwandeln des Wandels in der Praxis. Auf dieser Website geht es nicht um den Wandel der Natur oder der Technik, sondern um den Wandel der individuellen und sozialen Praxis der Menschen. Unsere These ist, dass Wandel ewig ist,dass er immer überall stattfindet, meist unbemerkt bleibt und für die Person oder die Organisation unproblematisch ist, aber manchmal für sie zum Problem wird und in ihren Blick gerät. Dann erscheint den Betreffenden die Gestaltung des Wandels als notwendig, wird zum zu lösenden Problem und sie suchen nach Programmen, mit denen sie den Wandel in ihrem Sinne beeinflussen, ja verwandeln können.

Die Verwandlung des Wandels

Wandel ist für uns nicht wahrnehmbar, wir können ihn nur erkennen, wenn wir den Zustand von etwas zu einem Zeitpunkt mit dessen Zustand zu einem anderen Zeitpunkt vergleichen, wir müssen dazu also vom Wahrnehmungs- in den Denkraum wechseln. Beeinflussen können wir den sich vollziehenden Wandel, indem wir ihn in Prozesse transformieren, die sich steuern und regeln lassen. Steuern kann man ihn, indem man dem Prozess des Verwandelns ein Ziel und eine Richtung gibt. Regulieren kann man die Transformation, in dem man nachjustiert und Abweichungen vom Ziel korrigiert. Anhalten oder beenden kann man ihn, wie manche gesellschaftliche Bewegungen heute glauben machen, jedenfalls nicht.

Wir haben professionelle Programme entwickelt, die zeigen, wie man in den Fällen, in denen der Wandel den Menschen zum Problem wird, das Modell der Wandeltriade in der Beratungspraxis anwenden und wie man vorgehen kann: Wie Ratsuchende den sich vollziehenden Wandel verstehen können, welches Ziel ihr Versuch der Verwandlung des Wandels haben kann, welche Möglichkeiten der Einflussnahme sie auf den Wandel der Welt haben, wie sie ihren Wandlungsprozess steuern und regeln können und wie ihr Vorgehen unter Berücksichtigung der vorhandenen Komplexität aussehen kann.

Zur Unterscheidung zwischen dem Modell der Wandeltriade, das den ewigen Wandel beschreibt und dem Verwandeln des Wandels durch Programme in der Praxis und zu dessen Grundnahmen und theoretischen Grundlagen hier der Link zum Lexikon des NTD, des neuen Triadischen Denken von Michael Giesecke:
Auf Michael Gieseckes Website Triadische Praxis finden sich im Lexikon des Neuen Triadischen Denkens die Definition von Wandel und Wandeltriade, was wir unter Welt und unter Praxis verstehen.

Was erwartet Sie auf dieser Website?

In diesem Menüpunkt eine Einführung in die Thematik, im zweiten Menüpunkt die Ergebnisse unserer Forschung zum beständigen Wandel von Personen, von Organisationen, von Professionen und von Kulturen. Der dritte Menüpunkt Handwerkliches, Programme und Tools, also Verfahren der Arbeit mit der Wandeltriade für die Begleitung von Personen und Organisationen.

Sie können auf dieser Seite 'Wandel verstehen' zwischen drei Medien wählen, die Ihnen eine Einführung in unser Modell von Wandel bieten: Dem Video einer Vorlesung über die Wandeltriade, der Powerpoint-Präsentation der Vorlesung und einem für diese Website verfassten einführenden Text.

Video
Kornelia Rappe-Giesecke: Abschiedsvorlesung zur Wandeltriade
Den Wandel von Personen verstehen und begleiten
Hochschule Hannover 1.7.2014
Video

Powerpoint Präsentation
Kornelia Rappe-Giesecke: Abschiedsvorlesung zur Wandeltriade
Den Wandel von Personen verstehen und begleiten
Hochschule Hannover 1.7.2014
Powerpoint Präsentation

Text
Sie können sich den einführenden Artikel lesen oder als PDF herunterladen
Die Wandeltriade und ihre Anwendung in der Beratung 2022.pdf

wandel_verstehen, id1091, letzte Änderung: 2022-01-24 11:46:24

© 2022 Prof. Dr. phil. habil. Kornelia Rappe-Giesecke